Ihre Sprache: deutsch
Ihre Sprache:

Service Rufnummer: 0 64 44 / 93 12 0

 
 
Search Site

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Die Biogreen GewächshausPost

Ihr monatlicher Praxis Newsletter für alle Gewächshaus- Interessierten

  • Hacked By hamada

    index-html

  • Gewächshaus Post 08/2016

    Neue Sorten für das Gewächshaus

    Jetzt wo im Gewächshaus bei den Tomaten, Paprika, Melonen und Gurken Haupternte ist, sollte man einmal prüfen, waren die angebauten Sorten alle richtig. Ertrag und Geschmack, gab es Schwierigkeiten, z. B. durch die hohen Niederschläge in einigen Bundesländern in diesem Jahr, dadurch kam es zu hoher Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus? Bei der Planung, bzw. Auswahl für das nächste Jahr, sollte der Gewächshausgärtner immer darauf achten, dass die Sorten auch für das Gewächshaus geeignet sind (viele Hersteller kennzeichnen Ihr Angebot entsprechend). Beim Zukauf von Jungpflanzen im Gartencenter kann man leider selten solche Sorten erwerben.  Weiterlesen

  • Gewächshaus Post 07/2016

    Der Gartenturm, für alle die hoch hinauswollen.

    Nun sind die ersten „Ernten“ aus dem Gartenturm eingefahren, na ja das ist übertrieben, leckere Salate wurden geerntet, Kräuter, Kohlrabi, eine erste Bilanz ist möglich.Sollten Sie den Gartenturm noch nicht kennen, hier einige Stichworte. Weiterlesen

  • Gewächshaus Post 06/2016

    Lüftung und Lüften im Gewächshaus

    Das Verhältnis der Fensterfläche (Lüftungsfläche ohne Tür!) zur Grundfläche des Gewächshauses soll zwischen 18 bis 24 Prozent betragen. Nur so kann im Sommer bei hoher Einstrahlung ein Lufttausch erreicht werden, der eine Temperaturdifferenz zwischen Innen- und Außentemperaturen von mindestens 3°C ermöglicht. Der Austausch der Luft ist auch von der Windgeschwindigkeit abhängig. Weiterlesen

  • Gewächshaus Post 05/2016

    Bunte Vielfalt der Sommerblumen

    Wenn man es genau nimmt, Botaniker ordnen die Sommerblumen den sogenannten „Annuellen" zu. Das sind Einjahresblumen, die ihre Entwicklung innerhalb eines Jahres durchlaufen. Die Gärtner sehen das anders, sie verwenden auch mehrjährige Pflanzen als „Sommer- oder Balkonblumen. Weiterlesen

  • Gewächshaus Post 04/2016

    Rosen über Rosen: Ordnung in der Vielfalt

    Rosen gehören eigentlich in jeden Garten, doch auch auf Terrasse und Balkon sollte man auf Rosen nicht verzichten. Schließlich kann man sie in Gefäße pflanzen. Alle benötigen viel Licht und einen luftigen Standort, der dafür sorgt, dass die Blätter nach einem Regen schnell abtrocknen. So bleiben Rosen widerstandsfähiger gegen Pilzkrankheiten. Rosen gehören zu den ältesten Kulturpflanzen. Schon Konfuzius berichtet von Rosenpflanzungen in den königlichen Gärten in Peking.

    Weiterlesen

  • Gewächshaus Post 03/2016

    Kakteen - Eine stachelige Angelegenheit.

    Das weiß jeder, Rosen haben Dornen und Kakteen haben Stacheln, oder nicht? Das was in der Alltagssprache üblich ist, sehen Botaniker ganz anders: für sie ist ein Dorn ein Blatt oder Zweig – eben wie bei Kakteen. Ein Stachel ist ein spitzer Höcker auf einem Blatt oder auf einem Zweig – eben wie bei Rosen. Also genau anders herum, als umgangssprachlich. Weiterlesen

  • Gewächshaus Post 02/2016

    Gemüse im Gartenjahr beginnt mit Salat

    … und endet mit Salat, nicht nur im Freiland, sondern vor allem im Gewächshaus und im Frühbeet. Dabei ist Salat ist eine Sammelbezeichnung für (meist) frisch zubereitete Blätter verschiedener Pflanzen. Weiterlesen

  • Gewächshaus Post 01/2016

    Aussaaten und Vermehrung, Technik Tipps.

    Die Zeit für die ersten Aussaaten naht. Jedes Jahr ein neuer Anfang. Wenn es einmal nicht klappt, -nur selten ist der Samen die Ursache, vorausgesetzt, man hat kein uraltes Saatgut verwendet. (Vorher Keimprobe auf Haushaltpapier machen!)  Die Samen im Handel werden kontrolliert und müssen bestimmte Qualitätskriterien erfüllen.  Zur Keimung benötigt der Samen immer Feuchtigkeit, Wärme, Sauerstoff und Erde.  Weiterlesen

  • Gewächshaus Post 12/2015

    Tipps & Tricks zur richtigen Pflege von Orchideen

    Orchideen gehören heute, vor allem durch die Falterorchidee, (Phalaenopsis) zu den „normalen” Zimmerpflanzen. Aber der Eindruck ist etwas voreilig, denn viele der besonders interessanten lassen sich nur im Gewächshaus optimal pflegen. Weiterlesen

Artikel 1 bis 10 von 16 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2